FSV 1926 Fernwald

01.09.2014 | Gießener Allgemeine | jg

Fernwald mit erstem Erfolg
FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod – FSV Fernwald 1:3 (0:1): »Fußball ist manchmal grausam«, lautete das ernüchternde Fazit von FSG-Pressewart Sascha Lindemann. Vor allem in der ersten Hälfte enttäuschten die Gallusstädter. Der FSV zeigte sich bissiger und zweikampfstärker. Hüseyin Hismanoglu bestrafte einen Fehler der FSG-Hintermannschaft früh mit dem 1:0 (7.). Es dauerte bis Mitte der zweiten Hälfte, bis die 70 Zuschauer den nächsten Treffer zu sehen bekamen. Diesmal schloss Amir Baddredine einen Konter zum 2:0 ab (67.). Drei Minuten darauf keimte Hoffnung bei den Gastgebern auf. Ein durchaus haltbarer 35-Meter-Schuss von Sascha Stephan bedeutete das 1:2. Doch die Möglichkeiten ließ die FSG liegen. Zwei Minuten vor dem Ende entschied Baddredine mit dem 3:1 die Begegnung. [mehr in der gedruckten Ausgabe]

01.09.2014 | Gießener Anzeiger | jg

FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod – FSV Fernwald 1:3 (0:1)

Mit dem 0:1 zur Pause waren die Grünberger, bei denen wenig zusammenlief, noch gut bedient. Hüsseyin Hismanoglu nutzte in der siebten Minute einen Abwehrschnitzer zur Führung. Kurz vor dem Pausentee stand den Gästen das Aluminium dem 2:0 im Weg. Erst nach dem 2:0 durch Amir Badredine, der nach einem Konter in der 67. Minute Keeper Dennis Adams keine Chance ließ, wachte die Funk-Elf auf. Sascha Stephan (70.) gelang kurz darauf der 1:2-Anschlusstreffer. Danach ließ Fabian Sinnhöfer drei Riesenchancen zum Ausgleich aus, ehe Badredine in der Schlussminute den Sack endgültig zumachte und damit seinen Farben den ersten Sieg sicherte. weiterlesen

27.08.2014 | jg

FSV im Pokal-Derby erfolgreich
1:0-Auswärtssieg beim SV Annerod
Für den FSV ist es eine englische Woche, gestern Abend stand die Begradigungsrunde im Kreispokal 2014/2015 auf dem Spielplan. Obwohl unsere Mannschaft auswärts ran musste hatte sie es nicht weit, denn die Reise ging zum Fernwalder Derby hinter die Tannen. Beim SV Annerod auf dem Sportplatz auf der Platte setzte sich der FSV bei strömendem Regen unter Flutlicht dann denkbar knapp durch. Leon Mendez erzielte in der 64. Spielminute den einzigen Treffer des Abends zum 1:0-Endstand und schoss den FSV 1926 damit in die nächste Pokalrunde.

23.08.2014 | Gießener Allgemeine | jg

FSV Fernwald – SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen 0:3 (0:2)

Der personell arg gebeutelte, aber sehr engagierte FSV Fernwald hatte nach der 2:0-Gästeführung durch Alban Kastrati (10.) und Dennis Peldzius (23.) bei einem Pfostenschuss Pech (58.). Erneut Kastrati sorgte schließlich für den 3:0-Endstand (78.) zu Gunsten der Gäste. - Schiedsrichter: Armandiz Behzadpour (Altenstadt). - Zuschauer: 90. - Tore: 0:1 (10.) Alban Kastrati; 0:2 (23.) Dennis Peldzius; 0:3 (78.) Alban Kastrati. [mehr in der gedruckten Ausgabe]

21.08.2014 | jg

FSV-Stadionmagazin HEIMSPIEL zur

neuen Saison 2014/2015 zum Durchblättern

Zur neuen Spielzeit hat sich beim FSV 1926 einiges geändert aber es gibt auch Dinge die gleich geblieben sind. Zu letzterer Kategorie gehört unser Stadionmagazin HEIMSPIEL das auch in der Kreisoberliga im gewohnten Format erscheint. Die Ausgabe zur Hinrunde 2014/2015 lag bereits bei der ersten Partie auf dem Steinbacher Sportplatz aus und kann nun auch hier am Bildschirm direkt durchgeblättert werden. Neben den gewohnten Rubriken zu Kader und Terminen liegt der Fokus diesmal auf dem neu gegründeten Jugendförderverein JFV 2014 Mittelhessen. Aber sehen Sie selbst:

HEIMSPIEL #1 Saison 2014/2015

18.08.2014 | Gießener Anzeiger | jg

FC Großen-Buseck – FSV Fernwald 2:2 (0:0)

Ein leistungsgerechtes Remis in einer Partie, mit wenig Höhepunkten im ersten Abschnitt. Eine Chance durch Alexander Nikisch (13.) verbuchte die Gagstatter-Elf in Halbzeit eins. Nach dem Pausentee nahm die Partie dann etwas Fahrt auf. Leon Mendez besorgte mit einem Schuss aus zehn Metern ins lange Eck in der 61. Minute die Gästeführung. Postwendend zogen die Platzherren durch Nikisch (63.) nach. Nikisch legte dann auch nach einem langen Abschlag von Herbert Konheiser in der 70. Minute das 2:1 vor, ehe Ricardo Adamo fünf Minuten vor dem Abpfiff seinen Farben den ersten Saisonpunkt sicherte. weiterlesen

13.08.2014 | jg

Abschlussfahrt 2014 der Alten Herren zum Edersee

Die Abschlussfahrt der Spielgemeinschaft der Alten Herren Steinbach/Albach führte in diesem Jahr an den Edersee. Dort standen unter anderem eine Wanderung mit einem Nationalpark-Ranger durch den Kellerwald sowie ein Bootsausflug über den Stausee auf dem Programm. Bei strahlendem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen wurde aber auch vom Badestrand ausgiebig Gebrauch gemacht. zu den Alten Herren

08.08.2014 | jg

AutoExpo neuer Hauptsponsor des FSV in der Spielzeit 2014/2015

In der Saison 2014/2015 spielt der FSV Fernwald nicht nur in einer neuen Liga, sondern präsentiert mit der AutoExpo auch einen neuen Hauptsponsor: Die AutoExpo ist das Kompetenzcenter der Deutschen Leasing zur Vermarktung von exklusiven Gebrauchtwagen. Die jungen Gebrauchten sind in der Regel zwischen zwei und vier Jahre alt, scheckheftgepflegt und werden vor dem Verkauf technisch und optisch überprüft. Das umfangreiche Angebot von mehr als 2 000 Fahrzeugen steht als Präsenzgeschäft in Fernwald nur wenige Meter von unserem Sportplatz entfernt und im Internet permanent zur Verfügung:

www.autoexpo.de

04.08.2014 | Gießener Anzeiger | jg

VfR Lich – FSV Fernwald 4:1 (1:1)

Die ersten 45 Minuten hielten die Fernwälder gut mit, vor allem nach dem 1:1-Ausgleich durch Amir Badreddine in der 30. Minute verbuchte die Pinkl-Elf ihre beste Phase. Florian Konradi hatte für die Bierstädter bereits nach 15 Minuten nach einer Flanke von Jannik Jörg die Führung per Kopf besorgt. Nach dem Wechsel waren die Hausherren die klar bessere Elf, es dauerte aber – nach Großchancen von Simon Groos, Max Raising, Nico Uhl und Konradi – bis zur 74. Minute, ehe Konradi mit einem Kopfball zum 2:1 netzte. Groos erhöhte sieben Minuten später nach einer Flanke von Konradi auf 3:1. Vier Minuten vor dem Abpfiff besorgte Dennis Wenzel nach einem schönen Solo den hoch verdienten 4:1-Endstand. weiterlesen

28.07.2014 | jg

FSV übersteht erste Hauptrunde

des Kreispokals nach Verlängerung

und siegt 2:5 in Burkhardsfelden

Bei hochsommerlichen Temperaturen stand am Sonntag das erste Pflichspiel der neuen Saison auf dem Plan. In der ersten Hauptrunde des Kreispokals gastierte der FSV bei den Sportfreunden Burkhardsfelden. Schon in der 7. Minute eröffnete unser Neuzugang Arthur Sewastjanow den Torreigen, er traf dabei aber ins eigene Netz. Nach der Pause erhöhte Thomas Rotärmel dann auf 2:0 für die Gastgeber (53'). Unsere Mannschaft steckte aber nicht auf und kam in der 61. durch Alexandros Moundreas zum Anschlusstreffer. Neun Minuten später erzielte Amir Badreddine dann den Ausgleich. In der regulären Spielzeit fielen keine weiteren Treffer, sodass der Sieger in der Verlängerung gefunden werden musste. Damit kam unsere Elf offensichtlich besser klar, sodass Moundreas in Minute 104 erneut einschob und den FSV erstmals in Führung brachte. Leon Mendez machte dann mit einem Doppelschlag alles klar und erhöhte zum 2:5-Endstand (112', 116'). In der Begradigungsrunde kommt es nun zum Fernwalder Derby, wenn der FSV am Dienstag, den 26. August beim SV Annerod antritt.

29.05.2014 | js

JFV 2014 Mittelhessen ist online

Nachdem der FSV Fernwald gemeinsam mit der Teutonia Watzenborn-Steinberg im April den Jugendförderverein gegründet hat, haben mittlerweile die Planungen für die neue Saison begonnen. Viel Arbeit wartet auf den neuen Vorstand, eines von vielen Projekten war die Einrichtung einer neuen Homepage. Erste Informationen und Ansprechpartner sind bereits online, weitere Berichte und Hinweise werden nach und nach folgen. Besuchen Sie uns doch:

www.jfv-mittelhessen.de

24.05.2014 | Gießener Allgemeine | jg

Für FSV Fernwald schließt sich ein Kapitel

»Tore von Volker Greuel und Jens Boehnke sichern den Aufstieg.« Fast neun Jahre ist es her, dass der FSV Steinbach, jetzt FSV Fernwald, am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga-Saison 2004/2005 mit dem 2:1-Erfolg bei Eintracht Stadtallendorf den Aufstieg in die Oberliga (später Hessenliga) perfekt machte und damit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte legte, die den heimischen Fußballfreunden neun Jahre Hessenliga auf zum Teil beachtlichem Niveau bescherte. weiterlesen

Das letzte Spiel

Grünb/Lehnh/Stgr

FSV 1926 Fernwald

A | So | 31.8. | 15:00

1:3

Kommende Spiele

FSV 1926 Fernwald

TSV Großen-Linden

H | So | 07.9. | 15:00

FSV 1926 Fernwald

Grünb/Lehnh/Stgr

H | Do | 11.9. | 19:30

SG Treis/Allendorf

FSV 1926 Fernwald

A | So | 14.9. | 15:00

FSV 1926 Fernwald

Lollar/Staufenberg

H | So | 21.9. | 15:00

FC TuBa Pohlheim

FSV 1926 Fernwald

A | So | 28.9. | 15:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSV 1926 Fernwald e.V.